Unser heuriges Motto: Smile.
Am 16. Juni gemeinsam für ein Kinderlachen.

Es ist immer wieder ein atemberaubender Anblick, wenn einmal im Jahr hunderte Vespafahrerinnen und -fahrer den Marktplatz in Perchtoldsdorf mit ihren Fahrzeugen schmücken. Vom Wehrturm aus gesehen, wirkt das fast wie ein Ameisenhaufen.

Und wer weiß, wieviel Kraft in einem Ameisenhaufen steckt, kann sich vorstellen, was die große Vespa- und Rollerfamilie gemeinsam bewirken kann. Das wurde in den letzten 4 Jahren bereits eindrucksvoll bewiesen.

Zum Nachhören.

Wir waren zu Besuch bei Andreas Reismann von Radio Sol und haben über das Perchtoldsdorfer Vespatreffen am 16. Juni erzählt. Hier der Sendungsmitschnitt in 4 Teilen:

Teil 1: Begrüssung, Termin Vespatreffen

Teil 2: Vespatreffen, Anmeldung

Teil 3: Ziel in Enzesfeld

Teil 4: Zusammenhalt, Sponsoren, Verabschiedung

Unser diesjähriges Projekt der Herzen:
Die Kinder der Wohngemeinschaft Kinderlachen

In der Wohngemeinschaft Kinderlachen in Enzesfeld-Lindabrunn leben derzeit rd. 15 Kinder und Jugendliche mit traumatischen Lebenserfahrungen. In einer liebevollen Umgebung werden ihnen – eingehend auf ihre individuellen Bedürfnisse –  Zuwendung, Nähe und Familienähnlichkeit geboten. Dinge, die den meisten von uns ganz selbstverständlich sind.

Wir waren Anfang 2018 in der WG Kinderlachen zu Besuch und haben dabei erlebt, mit wieviel Humor und Freude seitens der Sozialarbeiter an die Dinge herangegangen wird. In der Wohngemeinschaft sind mindestens vier SozialarbeiterInnen rund um die Uhr vor Ort und begleiten die Kinder und Jugendlichen dabei, ein neues Lebenskonzept zu finden und dieses zu leben.

Wir möchten gemeinsam mit der Kraft der Vespafamilie das Kinderlachen breiter machen. Indem wir die Spendengelder zu 100% für Spaßaktivitäten der Kinder widmen. Wir haben von einem tollen Sommerurlaub der Kinder in der Toskana gehört, wo den ganzen Tag lustige Aktivitäten in der Umgebung und am hauseigenen Pool geplant sind. Das sind für die Kinder wichtige Momente und vielleicht für ein paar Stunden auch die Möglichkeit ihre traumatischen Erfahrungen zu vergessen.

Mehr zur Wohngemeinschaft Kinderlachen: www.kinderlachen.com