Zehntausend Dank!

Es war das bisher größte und erfolgreichste Vespa- und Rollertreffen in Perchtoldsdorf und ein unglaublicher Anblick. 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, dazu die Vespas und Roller der mitfahrenden Unterstützer und unsere legendäre Crew waren rund 600 Vespas am Perchtoldsdorfer Marktplatz. Gemeinsam haben wir Kindern mit Angelman-Syndrom geholfen.

Keine Verletzten und ein Rekordergebnis.

Das Wichtigste ist, dass alle wieder gut und gesund heimgekehrt sind. Wir hatten keine nennenswerten Verletzungen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren sehr diszipliniert und es war ein Riesenzeichen für Gemeinsamkeit und Wertschätzung. Nicht umsonst ist unser Slogan seit jeher „We are Family“. Und diese Familie hat es 2019 zum ersten Mal geschafft, eine fünfstellige Spendensumme zu ermöglichen. Durch die Mithilfe unserer Sponsoren, durch den Einsatz unserer Unterstützer konnten wir die Spenden der Teilnehmer verdoppeln und daher

10.000,- Euro

für unsere Angelman-Projekte lukrieren. Das ist ein Wahnsinnsergebnis, auf das wir sehr stolz sind und uns im Namen der Kinder sehr freuen. Ein großes Dankeschön an alle, die einen Beitrag dazu geleistet haben. Die tollen Bilder vom Treffen, die glücklichen Gesichter der Kinder und die unglaubliche Hilfe der Menschen um uns herum sind für uns jedes Jahr wieder ein Auftrag und Antrieb zugleich, weiterzumachen. Und deswegen sollte sich jede Vespafahrerin, jeder Rollerfahrer mit Herz den 13. Juni 2020 groß im Kalender anstreichen!

Wir sagen DANKE für eine tolle Saison 2019 und freuen uns auf die pdorfvespa2020!

Das Treffen in Videos und Bildern.

Dominic Polzer hat uns viele wunderschöne Bilder vom Treffen 2019 übermittelt, wofür wir sehr dankbar sind. Sie zeigen sehr schön den Umfang des diesjährigen Treffens. Enjoy it!